Was für ein Schnappschuss: Taucher schwimmt mit Buckelwalen.

Der 24-jährige Australier Will Rosner ist für mehrere Monate auf Weltreise. Aber was er in Tonga im Südpazifik erlebt, übertrifft alles bisher Gesehene. Bei einem Tauchausflug begegnet er einer ganzen Schule von Buckelwalen! Bei einem kurzen Auftauchen entsteht dieses einzigartige Selfie. 

Instagram/Will Rosner

Die bis zu 15 Meter langen und 30 Tonnen schweren Meeresgiganten sind trotz ihrer majestätischen Erscheinung äußerst freundliche, sanfte und neugierige Tiere. Mehrere Stunden lang spielt der junge Mann mit den Walen, darunter auch ein Kalb und seine Mutter. Allein deren Flossen sind doppelt so groß sind wie Will.

Instagram/Will Rosner

„Ich hätte nie gedacht, wie neugierig ein Wal sein kann“, schwärmt Will auf seiner Instagram-Seite. „Dieser Buckelwal schwamm, sang, tanzte und planschte eine halbe Stunde im Wasser neben uns. Er schaute mir direkt in die Augen bevor er mich auf seiner Schwanzflosse aus dem Wasser hob.“

Instagram/Will Rosner

Dieses hautnahe Erlebnis mit den Meeressäugern wird sich wohl für immer in das Gedächtnis des jungen Mannes brennen. Atemberaubende Aufnahmen!

Kommentare

Auch interessant