Katzenmutter adoptiert einen ganzen Wurf Welpen.

Miss Kitty war die stolze Mutter eines Wurfes niedlicher Babykätzchen. Aber dann schlug das Schicksal grausam zu: die kleinen Fellbündel waren von Anfang an schwächlich, sie kränkelten und leider überlebten sie nicht lange. Miss Kitty blieb mit gebrochenem Herzen zurück.

Youtube/Lotsacats9

Währenddessen geschah wenige Meter weiter etwas nicht weniger Tragisches. Die Hündin Smoochie hat einen Wurf gesunder kleiner Welpen bekommen, aber wie es manchmal vorkommt, weist sie die Hündchen ab und kümmert sich nicht um sie. Die drolligen schwarzen Hundebabys werden nicht gesäugt oder gepflegt. Smoochies Besitzer machen sich Sorgen, was aus ihnen werden soll, und versuchen vergeblich, Smoochie doch noch für ihren Nachwuchs zu begeistern.

Youtube/Lotsacats9

Dann kommen sie eines Tages nach Hause und 5 der Welpen sind verschwunden. Sie suchen überall, aber die Hündchen sind nirgendwo zu finden. Doch dann sehen sie etwas, bei dem ihnen der Mund offen stehen bleibt.

Miss Kitty kommt über ihren Hof gelaufen, packt einen der verbliebenen Welpen im Genick und trägt ihn eilig davon.

Youtube/Lotsacats9

Sie bringt ihn in ein Nest, in dem seine Hundegschwister bereits auf ihn warten und ruht nicht, bis sie alle Welpen erfolgreich umquartiert hat.

Youtube/Lotsacats9

Die Katze hat die kleinen Hunde kurzerhand als ihren Nachwuchs angenommen und weigert sich, sie wieder herzugeben. Als man ihr zwei verwaiste Kätzchen bringt, und hofft, dass sie die Welpen im Austausch gegen die Katzenbabys abgibt, adoptiert sie einfach auch noch die beiden Katzen, gibt aber kein einziges ihrer Adoptivkinder wieder ab.

Youtube/Lotsacats9

Ihre Besitzer sind besorgt, ob sie es körperlich überhaupt schaffen kann, so viele kleine Wesen zu ernähren und zu betreuen. Aber der hinzugerufene Tierarzt kann sie beruhigen. So lange Miss Kitty gut ernährt und gepflegt wird, besteht kein Grund zur Sorge.

Die Geschichte der ungewöhnlichen Adoption kann hier angesehen werden (auf Englisch):

Wie unglaublich süß. Wo die Welpen eine Mutter brauchten, da brauchte Miss Kitty kleine Wesen, die sie liebevoll umsorgen konnte. Wie schön, dass sie einander gefunden haben.

Kommentare

Auch interessant