Spottdrossel mit verkrüppelten Füßen läuft dank "Schneeschuhen" wieder.

Mitarbeiter des California Wildlife Center haben diese kleine Spottdrossel im Wald aufgesammelt: Das Küken hat durch eine Verletzung verkrüppelte Füßchen, die sich zusammengekrümmt haben. Der Vogel kann nur noch auf den Spitzen der Zehen stehen, was das Ganze nur noch schlimmer macht. Die winzige Drossel kann kaum laufen und auf Nahrungssuche gehen. 

Facebook/Yvonne Bernal

Doch die Tierretter haben die ebenso geniale, wie einfache Lösung: Aus Pappe basteln sie dem Federbällchen winzige "Schneeschuhe", mit dem die Füße der Drossel wieder in die richtige Stellung gebracht werden. „Es braucht normalerweise ein bis zwei Wochen mit den Schneeschuhen, bis alles wieder normal ist“, berichtet einer der Vogelfreunde.  

Facebook/Yvonne Bernal

Der Eingriff ist tatsächlich geglückt und die Spottdrossel wird bald zurück in die Freiheit entlassen, wo man sie wieder singen hören wird. Was für ein Happy End! 

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant