Unter Aufsicht einer Actionfigur wächst die Katze langsam heran.

Als die japanische Twitter-Userin Simimaru (@shlml) das kleine Kätzchen "Koma" auf der Straße findet, ist es kaum drei Tage alt. Seine Augen sind noch geschlossen und es ist völlig entkräftet. Als Simimaru zu einem Tierarzt geht, will er ihr keine Hoffnung machen und sagt, dass das Tier innerhalb einer Woche sterben werde. Das war im September 2015. Heute ist Koma eine glückliche und aktive Katze, die das Leben in vollen Zügen genießt.
Zu verdanken hat sie es neben liebevoller Pflege auch einem echten Superhelden. Sein Name: Ultraman. Simimaru nahm eine Plastikfigur des japanischen Zeichtentrickhelden und beauftragte ihn damit, auf die kleine Koma aufzupassen. Auf Instagram dokumentiert sie die Genesung und Komas Aufwachsen unter Ultramans wachsamen Blick. Schon bald haben sie über 30.000 Fans. 

 

A photo posted by @komagram2015 on

Manchmal machen sie zusammen ein Nickerchen.

 

A photo posted by @komagram2015 on

An anderen Tagen bewacht Ultraman das Kätzchen beim Schlafen.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Mit viel Schlaf, Wärme und umsorgt von ganz viel Liebe, erholt sich Koma in den ersten Wochen und sammelt viel Kraft.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Bald bringt Ultraman ihr sogar das Laufen bei.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Immer weiter wächst sie heran.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Immer mit Ultraman an ihrer Seite.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Bald schon ist Koma kein kleines Kätzchen mehr, ...

 

A photo posted by @komagram2015 on

... sondern ein ausgewachsener Stubentiger. Das hindert sie nicht daran, sich weiter mit dem Helden zu umgeben.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Sie teilt den Alltag mit ihm und entwickelt Strategien für die großen und kleinen Herausforderungen.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Zum Glück für Ultraman hat er Koma mit aufgezogen, denn jetzt ist er ihr größentechnisch hoffnungslos unterlegen.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Aber diese Freunde sehen sowieso nicht so aus, als würden sie sich oft streiten.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Jetzt, wo Koma so groß ist, wird jede Umarmung zu einer Herausforderung. Aber das ist es wert.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Und im September konnten sie Komas ersten Geburtstag feiern.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Das winzige und hilflose Kätzchen ist nur noch zu erahnen.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Denn heute ist Koma eine wunderschöne, starke Katze.

 

A photo posted by @komagram2015 on

Was für eine süße Idee! Bis heute begeistert dieses Team immer mehr Leute auf der ganzen Welt. Wenn sie es auch dir angetan haben, findest du weitere Bilder auf ihrer Instagram-Seite.

Quelle:

Hefty, Instagram

Kommentare

Auch interessant