Die Mischung macht's! 7 unglaubliche Tier-Kreuzungen.

Liger, Schiege und Cama: Was aussieht wie ein Tippfehler sind echte Tiere! Denn auch im Tierreich heißt es zwar gleich und gleich gesellt sich gern, aber die Ausnahme bestätigt die Regel: So wie bei diesen 7 außergewöhnlichen Kreuzungen.  

Diese imposante Raubkatze ist ein Leopon: Eine Kreuzung (Hybrid) aus einem Leoparden und einer Löwin. Definitiv von beiden Seiten das Beste abbekommen!

Twitter/learnsomething

Zebroide nennt man alle Nachkömmlinge von (größtenteils männlichen) Zebras mit anderen Arten der Gattung Pferd. Die Fohlen erben meist den Körperbau der Mutter und die typischen Streifen des Vaters - wunderschön! Die Zebramischlinge sind sehr temperamentvoll, aber nicht fortpflanzungsfähig. 

Twitter/SickmanK

Schafe und Ziegen gehören zwar zur gleichen Unterfamilie der Ziegenartigen, eine Kreuzung ist aber extrem selten. Falls es doch passiert, ist das Ergebnis: Eine Schiege! Sie können sich zwar nicht fortpflanzen, aber da die wolligen Ziegenhybride mit großer Libido ausgestattet sind, versuchen sie es trotzdem fleißig ;-) Youtube/Worlds Biggest

Youtube/Worlds Biggest

Paart sich ein Löwe mit einem weiblichen Tiger, kommt dabei die riesigste aller lebenden Großkatzen heraus: Ein Liger. Sie werden bis zu 3 Meter lang!

Twitter/animallife

Twitter/REALAndyGibson

Camas sind eine künstliche Züchtung aus einem Kamelbullen und einem Lama. Eigentliches Ziel war es, die Größe und Stärke der Kamele mit den Charaktereigenschaften der Lamas zu kombinieren, die sanftmütig, geduldig und wachsam sind. Der Plan ist nicht ganz aufgegangen: Stattdessen sind Camas so klein wie Lamas und dafür so störrisch, nachtragend und eigenwillig wie Kamele! Aber putzig sind sie allemal. 

Youtube/Worlds Biggest

Youtube/Worlds Biggest

Grolar oder auch Pizzly nennt man die Kreuzung zwischen einem Grizzly- und einem Polarbären. Da der Polarbär aufgrund der Erderwärmung immer mehr aus seinem ursprünglichen Lebensraum vertrieben wird, kommt diese Bärenform immer häufiger in der Natur vor. 

Youtube/Worlds Biggest

Die Savannah-Katze ist eine Mischung aus einem Serval, einer mittelgroßen afrikanischen Wildkatze und einer Hauskatze. Die Savannah-Katzen können bis zu 1, 20 Meter lang werden - da bekommt Stubentiger eine ganz andere Bedeutung! Dafür benehmen sie sich eher wie Hunde: Sie sind äußerst treu und anhänglich, lieben es zu apportieren und im Wasser zu plantschen. Doch alle, die sich schon in Gedanken mit der Riesenkatze auf dem Sofa fläzen sehen: Bis zu 10.000 Dollar muss man für eines dieser majestätischen Exemplare hinblättern ...

Twitter/haleyaltizer

Twitter/laurenashleygt

Die meisten dieser Hybride wirst du niemals selbst zu Gesicht bekommen - und das macht sie so einzigartig und interessant!

Kommentare

Auch interessant