Der 7. Sinn: Kater ertastet Tumor bei Rentnerin.

Tom ist ein kleiner, schwarz-weiß gemusterter Straßenkater. Als Katzenbaby steht er im Regen vor der Tür von Sue McKenzie. Ihr Mann möchte das Tier nicht hereinlassen. Sue macht es trotzdem und gibt ihm eine Scheibe Corned Beef. Seit dem lebt Tom bei ihr. 20 Jahre später wird sie für diesen Tag unfassbar dankbar sein!

Flickr/ÄngelaAntunes

Sue mag Toms unabhängiges und distanziertes Wesen. Nur selten sucht er den Kontakt mit Menschen und wird zum Schmuse-Tiger. Doch eines Tages ändert sich Toms Verhalten schlagartig.

Flickr/ErinMurphy

An diesem Tag schleicht er ständig um sein 64-jähriges Frauchen herum. Das Merkwürdigste passiert, wenn sich Sue hinsetzt! Der Kater springt sofort zu ihr und tippt ihr unablässig mit der Pfote auf die rechte Schulter und den Nacken, wobei er laut miaut.

Flickr/CliffHuston

Sue macht sich Sorgen um ihren pelzigen Freund und bringt ihn nach 2 Wochen zum Tierarzt, da sie sein Verhalten inzwischen regelrecht belästigt. Doch der Tiermediziner findet nichts, Tom ist kerngesund. Zu Hause führt sein seltsames Verhalten fort.

Facebook/SusanMcKenzie

Dann geht Sue ein Licht auf. Vielleicht will Tom ihr ja ganz direkt etwas mitteilen? Sie befühlt ihre Schulter. Und ertastet eine Verhärtung. Sue geht zu ihrem Hausarzt - und wird von diesem sofort ins Krankenhaus geschickt. Dort stellen Ärzte ein Hodgkin-Lymphom fest. Sue hat ein Krebsgeschwür in der Schulter!

Facebook/SusanMcKenzie

Sie wird operiert und muss eine Chemotherapie machen. Ein Jahr später können die Ärzte der 2-fachen Oma die erleichternde Nachricht überbringen: Der Krebs ist weg! „Ich sollte mich bei Tom bedanken“, sagt Sue, „doch er hatte darauf keine Lust - er ist zu seiner distanzierten Art zurückgekehrt und lässt meinen Nacken so ziemlich in Ruhe.“

Facebook/ScunthorpeTelegraph

Haustiere bedeuten ihren Herrchen und Frauchen oft schier die Welt. Doch wer kann schon behaupten, dass seine Katze ihm das Leben gerettet hat!? Wenn dich Tom mit seiner Heldentat auch so begeistert hat, dann teile seine Geschichte mit allen, die du kennst!

Kommentare

Auch interessant