Gruselige Riesenspinne frisst eine ganze Eidechse.

Als Melanie Jade Ottaway an einem schönen Sonntagabend aus der Glastür ihres Hauses in Beerwah, im australischen Queensland schaut, erstarrt sie vor Schreck.

Ihr Freund Troy James und sie hatten sich gerade zum Essen an den Tisch gesetzt, als sie an der Scheibe eine Riesenkrabbenspinne bemerken.

Nicht genug damit, dass das Tier etwa 12 Zentimeter groß ist – es sitzt auch gerade beim Abendessen. Die Spinne hat eine ausgewachsene Eidechse in ihren Fängen und verspeist das noch zappelnde Reptil gerade ebenso genüsslich, wie Melanie und Troy vor wenigen Momenten noch ihr Abendessen.

Melanie holt schnell eine Kamera und schießt ein paar Fotos.

„Es war zu spät, um die Echse zu retten“, sagt sie. „Also haben wir der Natur ihren Lauf gelassen. Es ist grausig, aber auf seltsame Weise auch faszinierend.“

Riesenkrabbenspinnen sind in Australien recht verbreitet. Zum Glück halten sie respektvollen Abstand zu Menschen.

Quelle:

Daily MailFacebook

Kommentare

Auch interessant