Mutig: Taucher befreit Hai von Seil, das in seine Haut schneidet.

Skyler Thomas taucht zusammen mit den Tauchlehrern Vinny und Debbie durch die Gewässer vor Cat Island, einer Insel der Bahamas.

Die drei schwimmen durch die Fluten, als sie mehreren Schwarzhaien begegnen - kein Grund zur Sorge, die Tiere beachten sie gar nicht. Doch dann fällt ihnen auf, dass mit einem der Haie etwas nicht stimmt.

Youtube/Barcroft Animals

"Um einen der Haie war ein Seil gewickelt", erzählt Skyler. "Es hatte sich tief in sein Fleisch gegraben."

Youtube/Barcroft Animals

Vinny sieht das Tier in Not und handelt schnell. Er taucht auf, klettert an Bord des Bootes, holt ein Messer und eine Tasche und springt zurück ins Wasser. Dann schwimmt er lange genug in der Nähe des Hais herum, bis dieser sich an seine Nähe gewöhnt hat. Als er nahe genug heran kann, greift er sich das Seil und beginnt, es loszuschneiden.

Youtube/Barcroft Animals

Er schneidet und zieht an dem Seil, bis er den erschrockenen Hai von seinem quälenden Ballast befreit hat.

Youtube/Barcroft Animals

Die Gruppe kehrt einige Tage später an den Ort zurück und schaut nach dem Tier, um sicher zu gehen, dass es ihm wieder besser geht und seine Wunden heilen. Jetzt, da er das schmerzende Seil los ist, werden seine Verletzungen heilen können.

Youtube/Barcroft Animals

Ein Videobericht zu Vinnys gewagter Rettungsaktion kann hier angesehen werden (auf Englisch):

Was für eine mutige, beherzte Tat des Tauchlehrers. Er kümmert sich wirklich um die Wesen, die ihren Lebensraum mit ihm teilen.

Kommentare

Auch interessant