Alter, kranker Hund bekommt wundervollen Lebensabend.

Weltweit warten in Tierheimen Millionen Vierbeiner, die sich nichts anderes wünschen als ein schönes und sicheres Zuhause. Einen Teil dieser herrenlosen Fellpfoten erwartet meist ein besonders trauriges Schicksal: Die Senioren unter ihnen. Nur wenige Menschen wollen ein neues Tier, das krank ist und beschwerliche Angewohnheiten hat. Mehr noch schreckt der Gedanke ab, dass sie nicht lange leben werden. All den Umständen zum Trotz, hat sich ein junges Paar für einen Senioren mit kalter Schnauze entschieden. Und was das Tierheim und die neuen Hundehalter auf Facebook teilen, geht ins Herz wie die Frühlingssonne:

Facebook/Friends of Anne Arundel...

Das Leben meint es endlich gut mit Rocky. Er ist 17 Jahre alt und wurde vor kurzem von einem jungen Paar adoptiert. Neben Spaziergängen und Nickerchen, ganz dicht an ihrer Seite, haben sie auch herausgefunden, dass Rocky „Frosty Paws“ (dt. frostige Pfoten) liebt. Das ist eine Eiscreme extra für Hunde, die er jetzt als gelegentliche Belohnung bekommt. Er hat einige alte Männergewohnheiten, inklusive manchmal im Schlaf einzupullern. „Aber er macht nicht Groß. Deswegen haben wir angefangen ihn über Nacht, wenn wir nicht mit ihm Gassi können, Hundewindeln anzuziehen, so bleibt bis zum nächsten Morgen alles fein“, erzählen seinen Adoptiveltern. Sie sind entschlossen, das Beste aus seiner Zeit bei ihnen zu machen, was seine neue Mutter in einem bewegenden Versprechen beteuert hat:

Facebook/Friends of Anne Arundel...

„Ich habe dich gewählt, wissend, dass du Extrapflege brauchst. Wissend, dass du es eines Tages nicht mehr rechtzeitig zur „Toilette“ rausschaffst und ich es wegmachen muss. Ich weiß, dass ich dich eines Tages die Treppen rauftragen muss, wenn du nicht länger die Stärke hast es zu machen. Ich weiß, dass du vielleicht dein Gehör und Augenlicht verlierst und wir dann Extrageld ausgeben müssen, um das Haus sicherer für dich zu machen. Ich weiß, eines Tages muss ich dir Lebewohl sagen. Aber bis dahin bist du das beste Geschenk, das ich jemals bekommen habe und ich bin so traurig, dass ich dir nicht die besten 17 Jahre geben konnte, die du verdient hast. Aber ich verspreche dir, von heute an wirst du ein großartiges Leben haben bis zum Tag, an dem ich Lebewohl sagen muss!“

Facebook/Friends of Anne Arundel...

Diese emotionalen Worte gehen runter wie Butter und rühren einen wirklich zu Tränen. Hoffentlich können auch viele andere Menschen so viel Mut und Engagement aufbringen, sich bewusst für ein altes oder krankes Tier zu entscheiden. Und denk dran, auch du kannst helfen! Falls du dir ein Tier anschaffen willst, schau immer zuerst im Tierheim vorbei. Dein neuer Freund wird es dir ewig danken.

Kommentare

Auch interessant