Tapferer Vierbeiner opfert sein Leben für kleines Mädchen.

Hunde sind treue Seelen und gehen mit ihren Besitzern durch dick und dünn. Polo, der Hund der Familie Lynn aus Baltimore, USA, ging mit einer außergewöhnlichen Tat noch viel weiter.

Seit ihrer Geburt war Polo ganz vernarrt in die kleine Viviana und wich nicht von ihrer Seite - bis zu diesem schrecklichen Unglück: Polo und Viviana hatten gerade ein Nickerchen gemacht, als ein Feuer im Haus ausbrach. Schnell waren sie nun im Obergeschoss vom Feuer eingeschlossen.

Erika hörte die Schreie ihrer 8 Monate alten Tochter und versuchte verzweifelt, sie zu retten, doch die Hitze war zu groß. Auch mit Hilfe der Nachbarn, die Erika zur Hilfe eilten, konnte sie Viviana nicht aus dem Inferno befreien. Als es den Feuerwehrleuten schließlich gelang, zu Viviana vorzudringen, bot sich ihnen ein bewegender Anblick: Viviana war am Leben und dicht an sie geschmiegt lag ihr treuer Freund Polo. Offenbar hatte der Hund das Mädchen mit seinem Körper vor den Flammen schützen wollen und sie damit vor der tödlichen Hitze abgeschirmt. Dank dieser Heldentat überlebte Viviana und erlitt nur leichte Verbrennungen, doch leider verstarb Polo in dem Feuer.

Auch wenn sie nach seinem Verlust untröstlich sind, werden die Lynns ihren vierbeinigen Schutzengel nie vergessen, der für seinen kleinen Schützling durch das Feuer ging.

Quelle:

NEWSNER

Kommentare

Auch interessant