Entspannt: Afrikanisches Nilpferd sonnt sich den enormen Bauch.

Die 52-jährige Fotografin Jackie Ciliers verbringt den Urlaub mit ihrer Familie im Kruger Nationalpark in Südafrika. Als sie aus nur 10 Meter Entfernung Nilpferde beobachtet, eröffnet sich ihr dieser Anblick: Ein ausgewachsenes Nilpferd liegt reglos auf dem Rücken im Wasser. „Zuerst dachte ich, dass Nilpferd sei verletzt oder krank“, erzählt die Frau. 

„Aber es machte es immer wieder und blieb für mehrere Minuten auf dem Rücken. Es hat es einfach genossen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen! Ich war wirklich überrascht und musste gleich ein Foto schießen. Auch alle anderen Besucher im Versteck konnten sich das Lachen kaum verkneifen.“ 

Loading Facebook Post...

„Am besten fand ich seinen riesigen rosafarbenen Bauch“, so die Fotografin. „Ich glaube kaum, dass mir so etwas noch einmal vor die Linse geraten wird.“ Die Wasserkolosse, die bis zu vier Tonnen schwer werden können, wissen eben auch, wie man am besten entspannt. Tierisch! 

Quelle:

Daily Mail 

Kommentare

Auch interessant