Tiefe Katzenfreundschaft sorgt für Tierheim-Wunder.

Die 11-jährige Katze Mojo und ihr pelziger 16 Jahre alter Gefährte Max haben ihr gesamtes Leben miteinander verbracht, als sie von der gemeinnützigen Tierorganisation Anne Arundel County Animal Control im US-Staat Maryland aufgenommen werden. Sie hoffen auf ein neues Zuhause - doch so betagte Tiere wie die beiden Samtpfoten sind oftmals schwer zu vermitteln. Zumindest für Mojo gibt es schließlich Ende letzten Jahres gute Nachrichten: Diese Dame entscheidet sich die Katze zu adoptieren - jedoch ohne ihren Freund Max. 

Facebook/Friends of Anne Arundel County Animal Control, Inc.

Doch einen Monat später steht die Dame wieder vor den Pforten des Tierheims, wie Mitarbeiter Chris sich erinnert: "Sie sagte: 'Mojo ist ein wundervolles Haustier, aber ich kann Max einfach nicht vergessen. Der Gedanke daran, dass er seinen Lebensabend allein in einem Käfig verbringen soll, bricht mir einfach das Herz'", erinnert er sich auf Facebook. "Also kam sie heute zurück um Max zu adoptieren und die beiden Freunde wieder zu vereinen!" 

Facebook/Friends of Anne Arundel County Animal Control, Inc.

Was für eine wunderschöne Entscheidung! Jetzt können die Fellfreunde auch noch den Rest ihres Lebens miteinander verbringen. Wenn dich die Geschichte von Max und Mojo auch so berührt hat, dann teile sie mit allen Tierfreunden. 

Kommentare

Auch interessant