Fotograf fängt mystische Schönheit von Maine-Coon-Katzen ein.

Dieser Mann liebt Katzen und Fotografie über alles: Robert Sijka ist leidenschaftlicher Fotograf und teilt mit vielen Menschen auf der ganzen Welt seine Faszination für die Maine-Coone-Katzen. Diese Samtpfoten, die auf den ersten Blick auf Grund ihrer buschigen Ohren an einen Luchs erinnern, sind die größten domestizierten Katzen der Welt. Mit ihrer mystischen Schönheit, ihrem langen Fell und den leuchtenden Augen ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Robert hat seine Lieblinge auf die edelste Weise verewigt: auf einer schlichten Fotografie vor schwarzem Hintergrund, die zeigt, wie prächtig und individuell diese Tiere sind. 

/>

Wenn auch du dich von diesen Schönheiten hast verzaubern lassen, wirf doch noch einen Blick auf Roberts Instagram-Account, seine Facebookseite und seine Website. Hier hat er noch mehr faszinierende Aufnahmen der kleinen Tiger veröffentlicht. Und keiner sieht aus wie der andere!

Kommentare

Auch interessant