Warmherzig: Istanbuler Pianist rettet Katzen von der Straße.

Es gibt zwei Dinge im Leben, die Sarper Duman aus Istanbul mehr liebt, als alles andere: Musik und Katzen.

Der Pianist stößt in den Straßen seiner Heimatstadt immer wieder auf herrenlose, verwahrloste Katzen. Sarper schafft es einfach nicht, an dem Elend der Tiere teilnahmslos vorbeizugehen.

So kam es, dass er nach und nach immer mehr Straßenkatzen mit nach Hause brachte und sie adoptierte. Inzwischen lebt er mit neun Katzen zusammen, und somit in seiner persönliche Traum-WG.

Eine seiner adoptierten Samtpfoten fand er, als sie blind durch die Straßen irrte - das Tier hatte keine Augen mehr. Natürlich konnte Sarper sie nicht sich selbst überlassen und nahm sie mit in seine Obhut.

Die blinde Katze liebt es, mit ihm am Fenster zu sitzen und den Vögeln beim Singen zuzuhören.

 

Ein Beitrag geteilt von Sarper Duman (@sarperduman) am

Wenn Sarper komponiert und seine Musik spielt, sammeln sich seine vierbeinigen Mitbewohner um sein Instrument - manchmal auch dreist mitten darauf - und lauschen andächtig, so lange er musiziert. Sie lieben Sarper und sie lieben sein Klavierspiel.

Manchmal muss er auch um eine Katze herumspielen, weil er es nicht über sich bringt, sie von ihrem Schlafplatz zu verscheuchen, so wie in diesem hinreißenden Video:

So sieht wahre Liebe aus - und ein moderner Orpheus.

Quelle:

9gag

Kommentare

Auch interessant