Toll: 85-Jähriger gibt in seinem Geräteschuppen Babykätzchen Zuflucht.

Der 85-jährige Jimmy wohnt mit seiner Frau in Puerto Rico. Der alte Mann würde gerne einer der umherstreunenden herrenlosen Katzen aus der Gegend aufnehmen, doch seine Gattin ist strikt gegen Tiere im Haus. Aber Jimmy weiß sich zu helfen.  

"Mein Großvater hinterließ immer Futter hinter dem Haus bei seinem Geräteschuppen, den meine Großmutter nie aufsucht", erzählt seine Enkelin Sylvia. "Diese eine Katze war meinem Opa gegenüber besonders zutraulich". Und wie sich herausstellt, kommt eine Katze selten allein - das Tier ist nämlich schwanger. In seinem Schuppen bietet Jimmy der Katze einen ruhigen Ort um ihre Jungen auf die Welt zu bringen und kümmert sich rührend um die frischgebackene Mutter und den Nachwuchs - nach wie vor ohne das Wissen seiner Frau. Doch nach drei Wochen wird seine bessere Hälfte doch misstrauisch, wohin ihr Mann immer verschwindet. Und so entdeckt sie sein Geheimnis! 

Beim Anblick der kleinen Kätzchen lässt sie sich jedoch erweichen. "Meine Oma ist einverstanden, dass die Jungen bleiben dürfen, bis sie alt genug sind, um jeweils ein neues Zuhause zu bekommen", berichtet die Enkelin. Jetzt ist also Schluss mit der Geheimniskrämerei und der alte Mann kümmert sich weiterhin um seine vierbeinigen Schützlinge. Da ist die Katzenmutter wirklich an den richtigen Tierfreund geraten! "Mein Opa ist wirklich herzensgut und hat Tiere immer geliebt", schwärmt Sylvia. "Das Ganze kommt also nicht wirklich überraschend." 

Quelle:

The Dodo

Kommentare

Auch interessant