Toll: Straßenhunde dürfen in Istanbuler Kaufhaus Kälte entfliehen.

Bei den Minusgraden, die gerade draußen herrschen, möchte man am liebsten keinen Fuß an die eisige Luft setzen. Doch während wir uns in die kuschelig-warmen vier Wände flüchten können, sind Straßenhunde gnadenlos der beißenden Kälte ausgesetzt. Doch dieses Kaufhaus im türkischen Istanbul zeigt ein Herz für die Tiere: In den kalten Wintermonaten lassen die Geschäftsbesitzer die Vierbeiner im Warmen übernachten. 

Die Fellbesucher bekommen eine trockene Schlafstätte aus Pappkartons, eine eigene Decke sowie Futter. So sind sie vor dem erbarmungslosen Frost draußen geschützt. 

Tolle Idee der Tierfreunde, die die feuchten Schnauzen nicht ihrem Schicksal überlassen wollen. Da wird einem ganz warm ums Herz! 

Quelle:

ofeminin

Kommentare

Auch interessant