Held des Tages: Arzt rettet eingeklemmten Kater mit Herzmassage.

Es ist eine dramatische Szene, die sich im Eingangsbereich des Özel-Akgün-Tem-Krankenhaus im türkischen Istanbul abspielt: Auf dem Boden hockt ein Arzt und drückt einem weißen Kater in regelmäßigen Stößen auf die Brust. Das Tier liegt im Sterben.

Ein Besucher hatte beim Verlassen des Krankenhauses nicht gesehen, dass sich der kleine Streuner im selben Moment durch die Tür schlich. So wurde der Kater in der Drehtür eingequetscht. Als der Mann ihn bemerkte, war es bereits zu spät - der Kater steckte schwerverletzt in der Tür fest.

Der Notarzt Halil Akyürek sah, wie die Besucher versuchen das Tier zu befreien und eilte sofort zur Hilfe. „Der Hals des Katers war vollständig eingeklemmt. Er strampelte und hatte Probleme, zu atmen“, erinnert sich Halil. „Ich stützte seinen Kopf mit meiner Hand und entfernte ihn aus der Tür. Wir begannen sofort mit der Wiederbelebung.“

Obwohl er kein Tierarzt ist, bringt Halil das sterbende Tier mit einer Herzmassage ins Leben zurück. Darauf wird der Kater im Krankenhaus mit Sauerstoff versorgt. Für die richtige Versorgung des vierbeinigen Patienten informiert sich Halil bei einem Tierarzt. Die Behandlung ist erfolgreich: Der Kater lebt und hat sich in erstaunlich kurzer Zeit wieder vollständig erholt. Den Taufnahmen „Miracle“ (dt. „Wunder“), den er von seinem Retter bekommt, hat er also absolut verdient.

Doch mit der Rettung des Katzenlebens endet Halils Heldentat nicht, denn der Arzt beschließt, den Kater zu adoptieren und dafür zu sorgen, dass ihm nie wieder etwas zustößt.

Der fähige Arzt hat eben nicht nur ein großes Herz für Menschen sondern auch für Tiere. Ein echter Lebensretter!

Quelle:

TheDodo

Kommentare

Auch interessant