Die Frau vergisst, ihre Haustür zu schließen – als sie heimkommt, bewegt sich etwas hinter ihrem Sofa.

Wenn ein Sturm aufzieht, dann bringen sich sowohl Menschen, wie auch Tiere möglichst schnell in Sicherheit - Tiere spüren die Veränderungen in der Luft noch viel früher, als wir.

Eine Wildpflegerin, die im Netz nur als "Amscolie" bekannt ist, lebt auf dem Land und ist daran gewöhnt, dass ihre Schützlinge sie oft in ihrem Garten besuchen kommen. Besonders ans Herz gewachsen sind ihr drei verwaiste Rehkitze, um die sie sich schon seit einer Weile kümmert.

Als sie am Himmel ein Unwetter aufziehen sah, begann sie sich Sorgen um ihre Kitze zu machen und suchte die umliegende Landschaft nach ihnen ab - doch ohne Erfolg.

In ihrer Eile hatte die Frau vergessen, die Hintertür ihres Hauses zu schließen.

open door policy

Als sie - noch besorgter als zuvor - nach Hause kam, bot sich ihr in ihrem Wohnzimmer ein wirklich bezaubernder Anblick:

"Ihre" drei Rehkinder hatten sich bereits selbst um eine sichere Zuflucht gekümmert und sich ins Haus geschlichen.

Youtube/NESIA TV

Sie begrüßten die Hausbesitzerin voller Freude und verbrachten die Nacht im Schutz ihrer Gastfreundschaft.

Youtube/NESIA TV

Die ganze schöne Geschichte kann hier noch einmal angesehen werden (auf Englisch):

Was für ein schöner Vertrauensbeweis. Diese Rehe wissen wirklich, dass sie bei ihrer Pflegerin sicher und gut aufgehoben sind.

Kommentare

Auch interessant