Kleiner Kater sieht aus wie ein Mini-Monster.

Hast du schon einmal so große Augen gesehen? Dieser Blick ist schon fast hypnotisch. Und man kann vor so viel Augen kaum erkennen, um welches Tier es sich hier handelt.

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

Das kleine Fellknäuel heißt Gimo und ist ein junger Perserkater. Gimo ist der Star auf seinem Instagram-Account und einfach nur zum Verlieben.

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

Von seinen Zuschauern wird er auch liebevoll "Bellcat" genannt, was auf Deutsch "Glockenkatze" bedeutet. 

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

So einen "Welpenblick" ist man normalerweise nur von Hunden gewöhnt. Aber Gimo macht ihnen echte Konkurrenz.

Aber auch wenn er schläft, sieht er einfach hinreißend aus! Da weiß man gar nicht, wo vorne und hinten ist, bei diesem Kuschelkissen!

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

Gimo ist das neuste Kätzchen seiner Besitzerin und am Anfang war er tatsächlich noch etwas schüchtern. Als Baby kam er zu seiner neuen Familie.

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

Optisch unterscheidet er sich sehr von seinen Katzenkollegen.Denn niemand hat so große Kulleraugen wie er. Dennoch spielt er sehr gern mit seinen Freunden. 

 

A photo posted by bellcat (@1room1cat) on

Gimo ist ein echtes Traumkätzchen. Und mit solchen Kulleraugen kann man bestimmt eine Menge anstellen, ohne Ärger zu bekommen.

Kommentare

Auch interessant