Als die Surfer sehen, was auf sie zuschwimmt, paddeln sie panisch rückwärts. Den nächsten Moment werden sie nie vergessen.

Wanderer, Bergsteiger und Seefahrer wissen: Wer sich auf die Natur einlässt, wird mit unvergesslichen Eindrücken belohnt. Was diese beiden Surfer an der Küste von Dunedin, Neuseeland, erleben, werden sie noch ihren Enkeln erzählen.

Sam Todd und Craig Latta sind echte Glückspilze, denn so eine hautnahe Begegnung mit Walen auf offener See ist nur wenigen vergönnt. Zuerst weichen die Surfer zwar respektvoll zurück, aber nachdem die erste Schrecksekunde überwunden ist, trauen sie sich näher an die ca. 60 Tonnen schweren Tiere heran. Bei den sanften Riesen handelt es sich vermutlich um sogenannte Südkaper. Sie sind überhaupt nicht aggressiv, sondern einfach nur neugierig. Seelenruhig umrunden sie die beiden Surfer und als ihre Neugier gestillt ist, setzen sie ihre Reise fort.

Quelle:

inspireMORE

Kommentare

Auch interessant