Wundervolle Verwandlung einer weggeworfenen Katze.

Niemand wollte sie haben: Weggeworfen wie ein Stück Müll ist diese kleine streunende Katze dem Hungertod nahe, als eine Familie aus Florida sie am Straßenrand findet. Und es ist wirklich keine Sekunde zu früh.  Einsam und offensichtlich krank sitzt das Kätzchen dort in einem Pappkarton. Bei dem Anblick muss die Familie nicht lange überlegen.

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

Sie nehmen das winzige Knäuel bei sich auf und nach einem dringend nötigen Tierarztbesuch, pflegen sie sie wieder gesund. Doch die Verwandlung die Silas, wie die Katze nun heißt, dann durchmacht, ist verblüffend. Die Familie konnte ja nicht ahnen, was aus dem schmutzigen, unscheinbaren Tier werden würde...

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

Denn als die Katze sich erholt hat, kommt ihr wunderschönes, üppiges Fell zum Vorschein. Flauschig und seidenweich lädt es zum Kuscheln und Schmusen förmlich ein. Zum Glück ist das auch eine der Lieblingsaktivitäten von Silas selbst.

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

Die flauschige, treue Silas ist ganz bei ihrer Menschenfamilie angekommen und genießt die Streicheleinheiten, die sie bekommt. Und ihre Retter sind ganz hin und weg von ihrer wunderschönen Katze.

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

Aus dem Häufchen Elend ist ein stolzer Stubentiger mit flauschiger, weißer Mähne geworden und man sieht, wie wohl Silas sich bei ihrer neuen Familie fühlt.

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

 

Ein Beitrag geteilt von Silas (@sir_silas_kitty) am

Diese Geschichte ist dank Silas tatkräftiger neuer Familie gut ausgegangen. Das ausgesetzte Kätzchen hat ein tolles Heim gefunden und man sieht mal wieder, was ein bisschen Pflege und Liebe bewirken können. Wer hätte beim ersten Bild gedacht, dass sie so viel her macht?

Kommentare

Auch interessant