Junges Paar macht mit todkrankem Hund eine letzte Reise.

Er ist ein Hund. Aber er ist auch ihr treuester Begleiter und bester Freund. Und er hat nicht mehr lange zu leben. Deshalb hat sich diese Familie etwas unglaublich Bewegendes ausgedacht.

Zhenia Bulawka und ihr Freund Christian aus Baltimore in den USA lieben ihre drei Hunde Ruby, Violet und Dukes über alles. Staffordshire Terrier Dukes begleitet sie nun schon seit 11 Jahren. Doch der Rüde ist todkrank. Dukes hat Krebs im Endstadium. Jeder Tag könnte sein letzter sein. Gemeinsam wollen sie ihm noch einen letzten Wunsch erfüllen.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Dukes liebt es zu schwimmen und verbringt seine Zeit am liebsten im familieneigenen Swimmingpool. Aber er hat noch nie den richtigen Ozean gesehen. Deshalb packen Frauchen und Herrchen die gesamte Hundebande ein und brechen auf zu einem gemeinsamen Urlaub ans Meer. Sie widmen den Trip ihrem treuen Gefährten Dukes.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Sie sind komplett alleine am Strand. Es ist für alle ein ganz besonderes Erlebnis. Die Vierbeiner erfahren zum ersten Mal in ihrem Leben die ungezügelte Kraft der Wellen.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Da sie mit 3 großen Hunden in kein Restaurant kommen, werden die Sandwiches brüderlich am Strand geteilt. Für die Vierbeiner natürlich ohne Zwiebeln.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Im Hotel angekommen, werden sie Zeuge eines wunderschönen Sonnenuntergangs. Es herrscht beinahe magische Stimmung. Doch Zhenia hat stets im Kopf, dass sie sich bald von Dukes verabschieden muss.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Auch nachts hat das Meer nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Der nächste Strandtag begrüßt die kleine Familie mit strahlendem Sonnenschein. Die Hundenärrin trägt wie immer ihr Lieblingsschmuckstück, das ihr Christian zum Geburtstag geschenkt hat. Es ist eine Spezialanfertigung von Ruby und Dukes, die sich liebevoll anschauen. Auf diese Weise hat sie ihre tierischen Lieblinge als ewige Erinnerung stets bei sich.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Denn nur einen Monat nach der Reise zum Meer ist Dukes tot. Nachdem er 2 Jahre lang gegen den Krebs gekämpft hat, hat er nun endgültig die letzte Reise angetreten. Zhenia ist unglaublich dankbar, dass sie auf jeder Station seines Lebens mit dabei sein durften.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Dukes konnte sich nicht nur glücklich schätzen, sie zum Frauchen zu haben. Sie konnte sich glücklich schätzen, ihn zum Hund gehabt zu haben. Denn Dukes war für Zhenia der klügste, lustigste, treuste, stärkste und einfühlsamste Hund, den man sich nur wünschen könnte. Es war ihr allerbester Freund. Er hat ihr Leben verändert und sie wird ihn vermissen. Für immer. In ihrem Herzen wird er stets einen besonderen Platz haben.

The Dodo/Zhenia Bulawka

Um ihrem vierbeinigen besten Freund eine letzte Freude zu machen, wäre diese Frau auch ans Ende der Welt gereist. Teile diese emotionale Geschichte als Beispiel für die einzigartige Verbindung zwischen Mensch und Hund.

Kommentare

Auch interessant