Geniale Idee: Hund sammelt Golfbälle für guten Zweck.

Davos ist ein gutmütiger Berner Sennenhund mit einem besonderen Talent: Er versteht sich hervorragend darauf, kleine Gegenstände wiederzufinden, die andere im Gebüsch und im hohen Gras verloren haben.

Sein Besitzer, Al Cooper aus Albertville in Minnesota (USA), weiß von Davos' Leidenschaft für das Suchen kleiner Dinge und nimmt ihn regelmäßig mit zu seinem Lieblingshobby, denn Al spielt gerne Golf.

Wie er selbst zugibt, ist er nicht sonderlich gut in diesem Sport - ständig segeln seine Golfbälle dahin, wo er sie nicht mehr wiederfindet. Dann kommt Davos zum Einsatz: Begeistert rennt er den verlorenen Bällen hinterher und holt sie auch aus dem dichtesten Dickicht wieder heraus.

Wenn er schon einmal dabei ist, sammelt er auch die anderen Bälle ein, die er im Gras findet, und bringt sie alle getreulich zurück zu Al.

Jetzt hatte Al eine geniale Idee, um Davos' Talent noch weiter zu nutzen. Er begann, die wiedergefundenen Bälle für 25 Cent pro Stück zu verkaufen. Den Erlös spendet er an die renommierte Tierschutzorganisation "Animal Humane Society".

Die Aktion hat durchschlagenden Erfolg auf dem Golfplatz: Das Team hat bereits 400 gefundene Bälle verkaufen können und damit 100 Dollar (etwa 89,50 Euro) eingenommen.

Die Animal Humane Society freut sich sehr über die kreativ errungene Spende und wünscht weiterhin gutes Golfen. Was für eine tolle Idee, und was für ein guter Hund!

Quelle:

The Dodo

Kommentare

Auch interessant