Katzenmutter adoptiert 2 verwaiste Chihuahuawelpen.

Debra Cantwell aus Titusville im Bundesstaat Florida (USA) arbeitet für die Tierschutzorganisation "Society for the Prevention of Cruelty to Animals" (SPCA).

Als ihr Team sich um eine schwangere Chihuahua-Hündin kümmert, kommt es zu einem tragischen Zwischenfall. Die Hündin bekommt ihre Jungen zu früh, und zwei der Welpen überleben die Geburt nicht. Das traumatisierte Tier weist die überlebenden beiden Jungtiere von sich, und lässt sich nicht dazu bewegen, sich um sie zu kümmern.

Wohin bloß mit den beiden schutzbedürftigen Winzlingen? Zum Glück kommt Debra eine rettende Idee. Sie bringt die zitternden Welpen zu einer Siamkatze, die ebenfalls gerade ihre Babys geboren hat.

Debra hält den Atem an. Wird die Katze die kleinen Hundejungen akzeptieren?

Doch sobald die Katzenmutter die Mini-Chihuahuas sieht, nimmt sie sie bei sich auf, streicht zärtlich mit ihrem Kopf an ihre kleinen Schnauzen und behandelt sie ganz so, als seien sie ihre eigenen Kinder.

Die wunderbare Begegnung kann hier auf Video angesehen werden (auf Englisch):

Was für ein Glück für die verwaisten Winzlinge. Wie gut, dass Mutterliebe keine Unterschiede macht.

Quelle:

Shareably

Kommentare

Auch interessant