Niedlich: Katzenbaby und Welpe werden beste Freunde im Tierheim.

Vor allem wenn man krank ist und es einem schlecht geht, braucht man jemanden an seiner Seite, der einem Kraft gibt. Freunde sind in schweren Zeiten extrem wichtig. Auch Tiere haben dieses besondere Bedürfnis. Die Freundschaft zwischen Katzenbaby „Chicky“ und Welpe „Lil Nugget“ begann genau auf diese Art und Weise. 

Facebook/ Shenandoah Valley Animal Services Center

Die beiden lernten sich im Tierheim kennen. Doch es gab einen Unterschied zwischen Chicky und Lil Nugget: Dem Katzenbaby ging es relativ gut, obwohl es eine Streunerin war. Bei Lil Nugget sah es hingegen gar nicht gut aus. Der Welpe war von seinen Besitzern ausgesetzt worden. Ein fremder Mann brachte ihn ins Tierheim und übergab ihn unter Tränen den Pflegekräften, weil er dachte, es sei schon zu spät für den kleinen Hund.

Facebook/ Shenandoah Valley Animal Services Center

Der Welpe war bereits so unterkühlt und litt unter einem so niedrigen Blutzuckerspiegel, dass er das Bewusstsein verlor. Erst einige Stunden später war Lil Nugget so weit stabilisiert worden, dass er überhaupt wieder etwas trinken konnte. Die Mitarbeiter kümmerten sich wirklich aufopfernd um den Welpen. Sie kuschelten und spielten mit ihm und pflegten ihn so gut, wie sie es nur konnten. Doch irgendwie war Lil Nugget nicht in der Lage, seine traurige Stimmung hinter sich zu lassen. Er war sehr quengelig und weinte oft. 

Facebook/ Shenandoah Valley Animal Services Center

Der kleinen Katze ging es währenddessen zwar körperlich gut, aber auch sie fühlte sich sehr einsam im Tierheim. Das brachte die Mitarbeiter auf die Idee, die beiden zusammenzubringen. Und mit diesem Einfall lagen sie goldrichtig.

Facebook/ Shenandoah Valley Animal Services Center

Chicky und Lil Nugget kuschelten und spielten sofort miteinander. Chicky schien ihrem neuen Kumpel extrem viel Kraft zu geben. Ihm ging es immer besser und er konnte wieder lachen. 

Facebook/ Shenandoah Valley Animal Services Center

Die beiden kamen anschließend in eine Pflegefamilie, in der sie auf eine gemeinsame Adoption warten. Wer würde denn diese süßen kleinen Racker nicht gern als Haustiere haben?

Sieh dir die zwei besten Freunde noch einmal im Video an: 

Hoffen wir, dass die zwei Freunde ein gemeinsames Zuhause finden und weiterhin miteinander spielen können. 

Quelle:

likemag

Kommentare

Auch interessant