Fotobuch von kleinem Jungen und seinem Hund hilft Pflegekindern.

Seit der drei Jahre alte „Buddy“ aus Portland im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon mit nur elf Monaten von liebevollen Pflegeeltern aufgenommen wurde, ist er ein glücklicher und entspannter kleiner Junge. Er genießt sein sicheres und geborgenes Umfeld und man sieht ihm deutlich an, wie wohl er sich fühlt.

Der kleine Junge teilt sein Leben dabei mit seinem besten Freund auf der Welt: dem Labradoodle Reagan.

Die beiden kuscheln, spielen, genießen gemeinsam die Sonne und halten eng umschlungen Mittagsschlaf.

Seine Pflege-Großmutter Sandi Swiridoff beginnt, die geballte Niedlichkeit in Fotografien festzuhalten und legt eine eigene Instagram-Seite für das unzertrennlich Duo an.

Um die Identität des kleinen Jungen im Internet zu schützen, nennt Sandi ihn ihren Beschreibungen nicht bei seinem Namen, sondern nur „Buddy“ („Kumpel“), weil er Reagans bester Kumpel ist.

Das Internet liebt die beiden: Ihr Profil mit den niedlichen Bildern von Reagan und Buddy hat inzwischen über 125.000 Fans.

Sandi hat bereits einen Kalender mit den schönsten Bildern veröffentlicht und im Internet verkauft. Den Erlös spendete sie Einrichtungen, die Pflegeeltern bei ihrer Arbeit unterstützen.

Jetzt hat sie einen ganzen Fotoband zusammengestellt, der die Geschichte von Buddy und Reagan von Anfang an erzählt. Der Gewinn soll wieder Pflegekindern zugute kommen. Sie hofft, damit mehr Bewusstsein für die Bedürfnisse und Leistungen von Pflegefamilien wecken zu können. Das Buch wird ab 2017 erhältlich sein.

Wenn man sich die beiden ansieht, kann man kaum glauben, wie viel Gutes sie tun, ohne es zu ahnen. Einfach ein knuddeliges Traumpaar!

Kommentare

Auch interessant