Tier mit Tick: Tonkanesen-Katze klaut Herren-Unterwäsche.

Wenn Katzen auf Streifzug gehen, erwacht in ihnen der alte Jagdtrieb. Doch wenn die Tonkanesen-Katze Brigit in Hamilton, Neuseeland, um die Häuser zieht, müssen Vögel und Mäuse keine Angst haben, denn Brigit hat es auf etwas ganz anderes abgesehen, wie das untere Foto zeigt.

Augenscheinlich hat Brigit einen Faible für Unterwäsche. Unaufhörlich bringt sie ihrer Besitzerin Sarah Nathan Unterhosen, Socken und Stützstrümpfe nachhause. Vor allem Herrenunterwäsche scheint es Brigit angetan zu haben, denn Boxershorts machen den Großteil ihrer Sammlung aus.

Irritiert und überfordert von der Sammelwut ihrer Samtpfote, versucht Sarah die Besitzer der Unterwäsche ausfindig zu machen. Im Internet veröffentlicht sie ein Foto von Brigits eindrucksvoller „Kollektion“ und schreibt: „Das ist Brigits Beute der letzten beiden Monate. Jeden Morgen wachen wir auf und finden mehr. Ich habe Nachrichten in alle Briefkästen der Straße geworfen. Irgendwem muss das Zeug doch gehören. Bitte teile dies, wenn du jemanden kennst, der in der Nähe von George St. wohnt.“

In Aushängen, Info-Zetteln und Nachrichten auf Twitter und Facebook bittet Sarah alle Bewohner von Hamilton ihre Garderobe nach fehlenden Kleidungsstücken zu durchsuchen.

Sarah hofft, dass ihre umfangreiche Suche bald Erfolg hat. Als „Hauptgeschädigte“ ihrer kleptomanischen Katze hat sie eine Männer-WG in der Nachbarschaft in Verdacht.

In jedem Fall müssen die Männer von Hamilton bald nicht mehr um ihre Höschen bangen, denn Sarah und Brigit werden demnächst umziehen - auch wenn der Ortswechsel Brigits Sammeltrieb kaum mindern wird.

Quelle:

BuzzFeed

Kommentare

Auch interessant