Kaltherzig: Hund wird beim Auszug wie Sperrmüll weggeworfen.

Bei Aus- und Umzügen bleiben allerlei Dinge zurück. Aber was diese Familie in Detroit, USA, bei einem Auszug an der Ausfahrt ihres Hauses zurückgelassen hat, lässt den Nachbar erschrocken und traurig zum Telefon greifen.

Zwischen dem entrümpelten Hausrat liegt der Hund „Boo“. Anscheinend hat ihn die Familie einfach zusammen mit dem Sperrmüll zurückgelassen, wo das arme Kerlchen einsam und verwirrt auf ihre Rückkehr wartet. Doch der Auszug seiner Besitzer ist nun schon eine gute Woche her, und niemand kommt, um Boo zu holen.

Der Nachbar zögert nicht lange und ruft den Tierschützer Mike Diesel, der sich sofort aufmacht, um das verwaiste Tier zu retten. 11 Stunden verbringt Mike damit, das Vertrauen des verängstigten Hundes zu gewinnen. Dann bringt er den Hund in ein Heim der von ihm gegründeten Rettungsorganisation „Detroit Youth & Dog Rescue.“ Geborgen und umsorgt wartet der verstoßene Vierbeiner dort jetzt auf eine Pflegefamilie, die ihn besser zu schätzen weiß, als seine ehemaligen Besitzer.

Quelle:

PawmyGosh

Kommentare

Auch interessant