Lustig: Bär riecht frische Brownies und will unbedingt welche haben.

Eine Frau, deren Haus in einer ländlichen Gegend des Bundesstaates Connecticut (USA) steht, bekam einen unerwarteten Besuch, als sie gerade dabei war, leckere Brownies zu backen.

Jamie Oliver's Bloomin' Brilliant Brownies

Als sie in der Küche mit dem schokoladigen Backwerk zugange war, hörte sie plötzlich, wie etwas Großes gleich hinter ihr gegen die Verandatür rummste. Sie drehte sich um - und bekam den Schreck ihres Lebens, denn direkt vor ihr, nur durch eine dünne Glasscheibe getrennt, stand ein junger Bär!

Der pelzige Waldbewohner hatte anscheinend den verlockenden Duft der Brownies gerochen und beschlossen, dass er ein paar davon abhaben wollte.

Er war so beharrlich, dass er sogar auf die Umrandung ihrer Terrasse kletterte und versuchte, ins Haus zu gelangen.

Die zu Recht nervöse Dame rief schließlich ihren Nachbarn an, und bat ihn, das Tier vorsichtig zu verscheuchen.

Aber der Bär, dessen Markierung in den Ohren darauf schließen ließ, dass Menschen ihm nicht unbekannt waren, ließ sich nicht einschüchtern und probierte dreist alle Türen im Erdgeschoss des Hauses, bevor er aufgab.

Dann sah er wohl ein, dass niemand ihn auf einen süßen Imbiss hereinbitten würde, und verschwand enttäuscht in den Wald.

Wer kann es ihm verdenken? Warme Brownies sind schließlich unwiderstehlich.

Quelle:

The Dodo

Kommentare

Auch interessant