Frau bringt todkranken Hund, als letzten Wunsch, Schnee aus Maschine.

Der 12-jährige Mischling Spunky ist das Ein und Alles seines Frauchens Ashley Niels aus Austin in Texas. Seit sie den Hund vor Jahren aus dem Tierheim rettete, sind die beiden unzertrennlich. Ashley kennt das Tier so gut, dass sie sofort alarmiert ist, als es nicht wie sonst sein Fressen herunterschlingt, sondern das Frühstück links liegen lässt. Als der Tierarzt den Vierbeiner untersucht, hat er furchtbare Nachricht: Spunky leidet an einem Tumor, der ihn innerlich verbluten lässt. Für jede Operation und Chemotherapie ist es bereits zu spät: Der Arzt rät das Tier noch am nächsten Tag einzuschläfern, um ihm Leiden zu ersparen.

Loading Facebook Post...

Ashley ist am Boden zerstört über das Schicksal ihres besten Freundes mit der feuchten Schnauze. Da fällt ihr ein Versprechen ein, das sie ihrem Hund gegeben hat: Dass er noch einmal Schnee sieht. Denn seit sie vor einigen Jahren gemeinsam vom kalten Klima des Bundesstaates Wisconsin in das heiße Texas gezogen sind, vermisst der Vierbeiner das gefrorene Nass: „Er ist ein richtiger Schnee-Hund und liebt es stundenlang im Schnee zu spielen und ihn zu essen“, erzählt sein Frauchen. Bevor Spunky seinen letzten Frieden findet, möchte Ashley unbedingt ihr Versprechen einlösen. Aber woher Schnee bekommen, mitten im brütenden texanischen Sommer? 

Loading Facebook Post...

Das örtliche Tierheim, für das Ashley arbeitet, hat die zündende Idee: Zusammen mit anderen freiwilligen Helfern besorgen sie eine Schneemaschine! Auf diese Weise kann sich Spunky im Garten noch einmal seine geliebten Schneeflocken ums Maul wehen lassen. „All diese Menschen haben das in wenigen Stunden vollbracht, so dass ich meinem Liebling seinen letzten Wunsch erfüllen konnte“, erzählt die junge Frau. „Ich kann gar nicht sagen, wie gerührt ich war.“ 

Hier kannst du das Video von Spunkys eigenem Schneewunder ansehen: 

Loading Facebook Post...

„Wie schön ist es, dass sie es mitten im Sommer haben schneien lassen?“ freut sich Ashley. „All das aus Liebe für einen Hund. Meinen Hund. Meinen Spunky.“ Für den besten Freund des Menschen ist eben keine Mühe zuviel. Und die Schneemaschine wird nun anderen Hunden aus dem Tierheim in Austin Abkühlung bringen. 

Quelle:

The Dodo

Kommentare

Auch interessant